Album "Wo kann die Nachtigall noch singen?"

2016 beim Label Timezone erschienen. Der Titel ist dem ersten Track entnommen und bezieht sich darauf, dass die flächendeckende Überwachung auch die beeinträchtigt, die meinen, nichts zu befürchten zu müssen, weil sie nichts zu verbergen hätten.

Neben neun deutschsprachigen Liedern enthält das Album auch ein viersprachiges (englisch/französisch/russisch/deutsch) und zwei lateinische Lieder. Übersetzungen und Erläuterungen sind im Booklet. Alle Texte und Hintergrundinfos können auch im Abschnitt Text & Noten heruntergeladen werden.

Trackliste

  1. Wo kann die Nachtigall noch singen? (Video, 5:09 min)
  2. Fernes Land
  3. Flugverbotszone
  4. Wieder ziehen dunkle Wolken
  5. O Sapientia
  6. Ein Industrievertreter wirbt für CETA und TTIP
  7. De Avaritia
  8. Circulus terroris (Video, 3:21 min)
  9. Hüte dich vor den Friedfertigen
  10. Die Schlafwandler 2014
  11. "Qualitätsberichterstattung" oder "Wenn der Russe provoziert" (Video, 4:36 min)
  12. Clouds again are drawing nearer (Video, 3:09 min)

Die CD ist über das Label Timezone oder direkt bei mir per Email erhältlich (12,50 Euro inklusive Versand innerhalb Deutschlands).